Medienmitteilung

BSH
1. Dezember 2015
Chur



Downloads
Mitteilung
20151124-MM-KSK-Davos

KSK Davos

Spitaldirektoren tagten in Davos- Orlando Giovannini verabschiedet

ZU/Letzte Woche tagten die Spitaldirektoren der Bündner Spitäler und Kliniken zu Ihrer Jahres-Schlusssitzung im Spital Davos. Die Leitung der Konferenz stand unter Reto Keller, Direktor des Spitals Thusis. Am Nachmittag standen eine Vielzahl von traktandierten Geschäften zur Beratung an.
Anschliessend traf man sich im Beisein des Chefs Gesundheitsamt, Rudolf Leuthold (Gesundheitsdirektor Regierungsvizepräsident Christian Rathgeb musste sich entschuldigen) zu einem gemeinsamen Nachtessen im Spital Davos. Zu Beginn wurde das langjährige, sehr geschätzte Mitglied, Orlando Giovannini, Direktor des ospedale Bregaglia von der Konferenz verabschiedet. Er tritt in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger Alain Vetterli wurde herzlich begrüsst und willkommen geheissen.
Anwesend war auch Claudia Kleis, Thusis, Präsidentin des Bündner Spital- und Heimverbandes BSH, begleitet von Franco Hübner, Geschäftsführer BSH. Eingeladen waren traditionsgemäss auch die ehemaligen Spitaldirektoren der Bündner Spitäler.

Silvio Zuccolini Medienbeauftragter BSH